Unser Therapieangebot umfasst unter anderem:

Kinder und Jugendliche:

  • Sprachentwicklungsstörungen, -verzögerung (z.B. allgemeine Verzögerung des Sprechbeginns)
  • Förderung von mehrsprachig aufwachsenden Kindern
  • Selektiver Mutismus
  • Dysgrammatismus (z.B. falsche Satzstellung)
  • Artikulationsstörungen (z.B. Lispeln)
  • Orofaciale Dysfunktionen (z.B. Mundatmer, Zungenvorstoß)
  • Störungen des Redeflusses (Stottern, Poltern)
  • Stimmstörungen (z.B. bei Schreiknötchen)
  • Auditive Wahrnehmungsstörungen (z.B. eingeschränkter Gedächtnisspeicher)

Erwachsene:

  • Aphasien (z.B. nach Schlaganfall)
  • Stimmstörungen (z.B. bei beruflicher stimmlicher Überlastung)
  • Sprechapraxien (z.B. nach Schlaganfall)
  • Dysarthrien/Dysarthrophonien (z.B. nach Schlaganfall oder bei progredienten Erkrankungen wie MS oder ALS)

Die Behandlung erfolgt in der Regel nach ärztlicher Verordnung durch den Allgemeinarzt, Kinderarzt, HNO-Arzt, Neurologen, Internisten, Kieferorthopäden oder Hausarzt in unserer Praxis, bei Ihnen zu Hause und im Pflegeheim.
Weiterhin unterstützen wir Kindertagesstätten bei der logopädischen Betreuung von Kindern mit einem integrativen Förderbedarf.

alle Kassen · alle Störungsbilder



Ulrike Brandt

Praxis Wandsbek:
Telefon 040/70 70 13 84
Telefax 040/70 70 13 85
Wandsbeker Chaussee 224
22089 Hamburg
(Eingang im Hammer Steindamm)

Praxis Veddel:
Telefon 040/18 01 25 99
Telefax 040/18 01 25 39
Veddeler Brückenstraße 122
20539 Hamburg

info[at]logopaedie-brandt[dot]de